Rollactiv Baskets 1 wieder erfolgreich

Bayreuth und München in eigener Halle deutlich geschlagen.

Nach zwei Auswärtsniederlagen wollten die Oberpfälzer Rollstuhlbasketballer wieder zurück auf Erfolgskurs.
Ausser ohne ihren immer noch verletzten Lowpointer (Weiss) konnte man wieder in Vollbesetzung antreten. Hochmotiviert traf man im ersten Spiel auf die punktgleichen Bayreuther. Zwar mussten sich die Baskets, im ersten Viertel, erst an ihre neu formierte Aufstellung gewöhnen, mit Nadine Komm spielte erstmalig eine zweite Frau in der „starting five“. Im weiteren Spielverlauf kam man aber immer besser ins Rollen. Gerade gegen die Ausgeglichenheit der Center und Distanzpositionen, und das schnelle Spiel des Teams der Oberpfälzer, fanden die Gäste aus Bayreuth keine Lösung. Immer häufiger gelang es den Baskets die Bayreuther in Zeitptobleme zu bringen und selbst Korb um Korb zu erzielen. Besonders die große Klasse von Gesche Schünemann, die das Team als Spielmacherin zu ettlichen erfolgreichen Angriffen führte, machte nun den Unterschied. DIe Gäste aus Franken fanden keine Mittel dagegen und kassierten am Ende eine klare 49:67 Niederlage.

Scoring :
Schünemann 21, Markus 17, Giacometti 15, Mückl 10, Wolf 4

Im zweiten Spiel traf man nun auf die Gäste vom RBB München. Die wiederum verloren ihr Spiel gegen die Bayreuther erstaunlich knapp. Die Oberpfälzer waren gewarnt und entsprechend konzentriert gingen man ins Spiel. Gleich von Beginn an machte das Team erheblichen Druck in der Defense und konnte mit einer Vielzahl von erfolgreichen Schnellangriffen eine deutliche Führung erzielen. Bereits bis zur Halbzeit führte man mit 45 : 21. Auch in diesem Spiel war die Ausgeglichenheit auf den Positionen, sowie das druckvolle Spiel der Schlüssel zum Erfolg. Das Team aus München hatte nie wirkliche eine Chance in ihr Spiel zu finden. Schon ab der ersten Spielhälfte konnten die Baskets mit dem Einwechslungen von der Bank beginnen und siegten am Ende deutlich mit 89 : 57

Scoring:
Schünemann 36, Markus 19, Mückl 15, Giacometti 9, Stangl 4, Schmid 4, Neubauer 2

Zum Ende der Hinrunde belegen die „rollactiv Baskets 1“ den dritten Tabellenplatz der Regionalliga Süd.