Sensationeller Auftakt

rollactiv baskets 1 starten mit zwei Siegen in die Regionalliga-Saison 2017/18

Mit Gesche Schünemann (langjährige Bundesliga-und Nationalspielerin und wohl eine der weltbesten Rollstuhlbasketballerinnen)
konnte die Erste der rollactiv baskets einen sensationellen Neuzugang vermelden, und somit enorm verstärkt in die neue Saison starten.

Gleich in in den ersten Spielen hatte man mit Salzburg und Tirol zwei starke Gegner zu Gast.
Mit Tirol den bisher ungeschlagenen Tabellenführer.

Im ersten Spiel gegen die Salzburger merkte man den Oberpfälzern die noch ungewohnte und kaum eingespielte Aufstellung an, es lief noch nicht so richtig rund.
Aber die individuelle Stärke der Spieler, die druckvolle Defense, sowie die taktisch geführten Schnellangriffe machten den Unterschied.
Punkt um Punkt konnte man sich absetzen. Es gab sogar die Möglichkeit, verschiedene Aufstellungen zu spielen.
Nach längerer Pause war auch Center Stefan Markus wieder mit im Kader.
Am Ende konnten die baskets das Spiel mit 61:44 klar gewinnen.

Scoring:
Schünemann 27, Mückl 12, Stangl 11, Wolf 4, Schmid 4, Markus 3

Im zweiten Spiel gegen die bisher ungeschlagenen Tabellenführer aus Tirol kam es zu einem erwartet harten aber auch fairem Spiel.
Auch hier konnten sich die baskets schnell absetzen. Die zunehmende Sicherheit war deutlich spürbar, das Team harmonierte immer besser miteinander.
Die Defense stand immer besser und die druckvolle Offense brachte das Team aus Tirol schnell in Foulprobleme.
Mit zwei 3-Punkte-Treffern (Schünemann) und einem 10-Punkte-Lauf im dritten Viertel konnten sich die baskets deutlich absetzen.
Die durch die vielen erzwungenen Fouls geschwächten Tiroler, konnten nun dem Druck der Oberpfälzer Offense nichts mehr entgegen setzen.
Kontinuierlich baute man die Führung aus und gewann am Ende deutlich mit 74:57.

Scoring:
Schünemann 24, Markus 16, Stangl 14, Mückl 14, Wolf 4, Lerzer 2